Schreibaby-Beratung

Entwicklungspsychologische Beratung bei Verdacht auf Regulations-, Schlaf- oder Fütterstörungen

Die Signale eines Babys richtig zu verstehen, kann manchmal eine große Herausforderung sein.

Manche Babies schlafen fast den ganzen Tag und melden sich nur bei Hunger oder voller Windel. Andere Babies sind temperamentvoller und zeigen mit gelegentlichen lautstarken Unmutsäußerungen, dass ihnen etwas nicht passt.

Und dann gibt es sie, die sogenannten Schreibabies, 24-Stunden-Babies oder auch High Need-Babies - also Babies, die v.a. in den ersten Lebensmonaten übermäßig viel schreien, ohne dass die Eltern einen ersichtlichen Grund für das Schreien ausmachen können.

Früher sprach man in diesem Kontext von "3-Monats-Koliken", heute weiß man hierüber jedoch einiges mehr.

Manche "Schreibabies" haben außerdem Probleme, in den Schlaf zu finden und wieder andere nehmen nicht gern Nahrung zu sich.

Eine solche Erfahrung als frischgebackene Eltern machen zu müssen, ist natürlich weit entfernt von den Träumen und Vorstellungen, die man von seinem zukünftigen Baby hat.

Die Desillusionierung ist groß, die Verzweiflung ebenfalls. Ist es meine Schuld, dass mein Baby so viel schreit? Mache ich etwas falsch? Weshalb trifft mich solche ein Schicksal, während meine beste Freundin ein "Anfängerbaby" hat?

Diese und viele weitere Fragen, Sorgen und Nöte beschäftigen betroffene Eltern.

 

Die entwicklungspsychologische Beratung der Elternschule Herzkind hilft, Antworten zu finden, den Ursachen auf den Grund zu gehen und Lösungen zu erarbeiten.

Gemeinsam statt einsam ist auch hier unser Motto. Neben Einzelberatungen können auch wöchentliche Beratungssequenzen über mehrere Monate gebucht werden. So ist eine intensive, bedarfsgerechte Begleitung möglich, wenn nötig.

Termine nach Vereinbarung.​

Neugeborenes Schätzchen mit Mama