Feinsinnige Elfen

für Babies ab 2 bis 4 Monate

mit Verdacht auf Regulations- oder Wahrnehmungsstörungen, Hochsensibilität ("Schreibabies")

Über den Kurs

Im Mittelpunkt des Kurses Feinsinnige Elfen I steht die Stärkung der Bindung zwischen Eltern und ihrem Baby trotz "Schrei-Stress".

Fernab der Hektik des Alltags erhältst Du in einem leicht abgedunkelten Raum die Gelegenheit, die Signale Deines Babys wahrzunehmen, seine Entwicklung achtsam zu begleiten, zu beobachten und liebevoll anzuregen.

Aufgrund der Besonderheiten der sensiblen Kinder bietet es sich an, den Kurs fortlaufend bis zum 1. Lebensjahr zu buchen. 

Frei nach Emmi Pikler lautet das Motto des Kurses: "Gib mir Zeit." Wir bieten den Babies pro Kursstunde nur 1-2  altersgerechte Anregungen, um sie nicht zu überfordern. 

Die Gruppe besteht maximal aus 4 Mamas mit Babies, um die Stimmung relativ reizaarm zu gestalten. 

Die Babies dürfen alles. Sie dürfen schlafen, wenn sie müde sind. Sie dürfen trinken, wenn sie hungrig sind. Und sie dürfen weinen, wenn ihnen nach schimpfen ist.

 

Abgerundet wird jede Kursstunde mit Liedern, Massagegriffen und sanften Bewegungsspielen, die Du auch zuhause umsetzen kannst. 

 

Natürlich erhältst Du ebenfalls Raum, um Dich mit den anderen Eltern auszutauschen.

Um den Austausch zu erleichtern, hat jede Kursstunde ein eigenes Thema:

- Kennenlernen

- Entwicklung im ersten Babyjahr

- Definition "Schrei-Baby", Regulationsstörungen

- Hochsensibilität

- Wahrnehmungsstörungen

- "High-Need"-Babies

- Sensorische Integration

- Bindung stärken trotz "Schrei-Stress"

- Stillen/Flaschennahrung

- Schreiphasen/3-Monatskoliken

- Beruhigungsmethoden

- Umgang mit dem "Schrei-Stress"

- Schlafen

- Tragen

- Entspannungsmethoden für die Eltern

- Erziehung/ Autonomiephase

- Wahlthemen

Fortlaufend über das gesamte erste Lebensjahr, buchbar in 10er-Blöcken, Einstieg mit 2-4 Monaten empfohlen, aber auch später möglich.

 

Nächster Kurs:

04.11.2020-06.01.2021 | 10 x 60 Minuten | 125 EUR

Mutter und Kind